A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | 09.06.2020

RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt erweitert Angebot für Medizinstudenten

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg ist es dem RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt ein besonderes Anliegen, einen wertvollen Beitrag zur Ausbildung angehender Mediziner zu leisten. So besteht für Medizinstudierende bereits seit mehreren Jahren die Möglichkeit, ihr Praktisches Jahr am Campus zu absolvieren. Neben dem Pflichtfach Innere Medizin, das am Campus sowohl in der Klinik für Innere Medizin als auch in der Klinik für Kardiologie absolviert werden kann, ist das Praktische Jahr auch in den Wahlfächern Kardiochirurgie, Neurologie und Psychosomatik bereits seit mehreren Jahren am Campus möglich. Nun werden auch die Pflichtfächer Chirurgie und die Wahlfächer Anästhesie und Radiologie am Campus Bad Neustadt angeboten. Damit wurden zusätzlich die Kliniken für Orthopädie, Unfallchirurgie, Schulterchirurgie und Endoprothetik, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, Handchirurgie, Radiologie und Anästhesie und Intensivmedizin von der Philipps-Universität Marburg akkreditiert.

Als Vorstand Medizin der RHÖN-KLINIKUM AG und PJ-Vertrauensdozent des RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt engagiert sich Herr Prof. Dr. Bernd Griewing für die Ausbildung angehender Mediziner: "Ich freue mich sehr über die Akkreditierung weiterer Fachbereiche unseres Campus, in denen die PJ-Ausbildung nun möglich ist. Das breite medizinische Angebot kommt so auch der Ausbildung der Mediziner von morgen zu Gute, die hier an unserem Campus ein ganzheitliches Versorgungskonzept kennenlernen dürfen." Absolviert werden muss das PJ in der Regel am Ende des Medizinstudiums. Gegliedert in drei sogenannte "Tertiale" (Abschnitte) von je 16 Wochen, müssen dabei die Fachbereiche Innere Medizin und Chirurgie verpflichtend durchlaufen werden. Der dritte Bereich kann beliebig gewählt werden.

Hochwertige Ausbildung angehender Mediziner durch Campus unterstützt

Gerade Ereignisse wie die aktuelle Corona-Pandemie machen deutlich, dass gut ausgebildetes medizinisches Personal von entscheidender Bedeutung ist. Mit Aufnahme der neuen Fachbereiche unterstützt der RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt diese Ausbildung maßgeblich. Auf die bestehenden, wie auch die neuen PJ-Plätze am Campus können sich neben Bewerbern aus Marburg auch Studierende anderer medizinischer Fakultäten über die Philipps-Universität Marburg bewerben. Seit 2015 haben 21 Studenten ihr PJ am Campus absolviert. Detaillierte Informationen zu unserem Angebot für PJ-Studenten am Campus, Ansprechpartner, Zulassungsvoraussetzungen und die Vorstellung der akkreditierten Kliniken finden Sie hier.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt, einer von fünf Standorten der RHÖN-KLINIKUM AG, steht für eine sektorenübergreifende medizinische Versorgung im ländlichen Raum. Auf einem Klinikgelände verzahnt der Campus ambulante und stationäre Angebote mit einer Vielzahl medizinischer Service- und Vorsorgeleistungen, die bisher räumlich getrennt waren: niedergelassene Fachärzte, Kliniken unterschiedlicher Fachdisziplinen wie Herzmedizin, orthopädischer Chirurgie oder auch Neurologie arbeiten Hand in Hand mit der Pflege und der Rehabilitation zusammen. Die digitale Vernetzung aller am Behandlungsprozess beteiligten Akteure - mit innovativen IT-Lösungen und Kommunikationssystemen - ist dabei unverzichtbar. Die mehr als 2.800 Beschäftigten des Campus versorgen jährlich rund 78.000 Patienten. www.campus-nes.de

Kontakt:

RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Josefine Astl
T. +49 9771 66-26101
kommunikation@campus-nes.de