A A A
Bereichsnavigation

Facharzt für Anästhesie (m/w/d) als Leiter der Anästhesieambulanz

Klinik
Zentralklinik Bad Berka
Bundesland
Thüringen
Stellenart
Ärzte
Kontakt

Zentralklinik Bad Berka GmbH
Personalabteilung
Robert-Koch-Allee 9
99437 Bad Berka

Tel: 036458 5-3231
E-Mail: bewerbung [at] zentralklinik.de

Das Team der Anästhesieambulanz freut sich auf Sie.

Wir suchen Sie als Facharzt für Anästhesie (m/w/d) für die Leitung der Anästhesieambulanz.


Die Zentralklinik Bad Berka gehört zu den modernsten und architektonisch schönsten Kliniken Deutschlands. Außerdem ist die Zentralklinik Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena.

Als überregionales Schwerpunktversorgungskrankenhaus mit 21 Fachkliniken und Zentren sowie einem interdisziplinären Diagnostikum mit hochqualifizierten Ärzten und geschultem Pflegepersonal versorgen wir jährlich rund 43.000 Patienten aus ganz Deutschland und dem Ausland.

Insgesamt verfügen wir in unserem landschaftlich reizvoll gelegenen Haus über 647 Planbetten. Die Zentralklinik ist mit ca. 1.800 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber der Region Weimarer Land. Die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt und die Klassikerstadt Weimar sind 20 Autominuten entfernt.


Wen suchen wir?

Wir suchen ab sofort in Voll- oder Teilzeit einen Facharzt für Anästhesie (m/w/d) für die Leitung unserer Anästhesieambulanz.


Die Anästhesieambulanz

Die Anästhesieambulanz verfügt über zwei Zimmer und einen Wartebereich. Es sind zwei Arztassistentinnen und eine qualifizierte Pflegekraft in der Ambulanz beschäftigt.

Die Ambulanz regelt:

  • die Prämedikation der gehfähigen Patienten in den Räumlichkeiten der Anästhesieambulanz und der nicht-gehfähigen Patienten auf den jeweiligen Stationen
  • die Organisation von anästhesiologischen Konsilen
  • die Organisation und Überwachung der präoperativen Optimierung von schwerkranen Patienten auf den Normalstationen
  • die Begleitung und Überwachung von postoperativen schwerkranken Patienten auf den Normalstationen
  • die Überwachung der katheterunterstützten Schmerztherapie

Die Aufgabe ist interessant, anspruchsvoll und für die Steigerung der Qualität der perioperativen Optimierung, postoperativen Visiten und Patientensicherheit von enormer Bedeutung.


Ihr Profil

  • eine fundierte Ausbildung in der Anästhesie und insbesondere in der Intensivtherapie
  • Vorkenntnisse in der Inneren oder Allgemeinmedizin sind besonders vorteilhaft

Unser Angebot

  • fachliche Herausforderung auf höchstem Niveau
  • angenehme Arbeitsatmosphäre und optimale Arbeitsbedingungen
  • Umfeld, das Kreativität und Einfallsreichtum fördert
  • die Vergütung erfolgt auf Grundlage eines mit dem Marburger Bund geschlossenen Tarifvertrages
  • Beteiligung am wirtschaftlichen Erfolg der Klinik
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Eine Besichtigung der Klinik oder Hospitation ist möglich.


Die Region

Vom Klinikum auf „dem grünen Hügel“ bzw. vom reizvoll im Ilmtal gelegenen Städtchen Bad Berka aus sind die Klassikerstadt Weimar (12 km), die Universitätsstadt Jena (30 km) und die thüringische Landeshauptstadt Erfurt (25 km) innerhalb von 10 bis 25 min erreichbar. Dieses Städtedreieck bietet alle denkbaren Gestaltungsmöglichkeiten des eigenen Lebensmittelpunktes in der grünen Mitte Deutschlands, von ländlich idyllischer Umgebung bis hin zum großstädtischen Umfeld.

Sämtliche weiterführenden Schulen befinden sich im Ort. Unser Krankenhaus verfügt über eine Kindertagesstätte. Wir unterstützen Sie bei der Wohnungssuche und bieten auf Wunsch kostengünstige Unterkunft in einem unserer Häuser.


Sie sind sich noch unsicher oder haben noch Fragen?

Für erste Fragen steht Ihnen der Chefarzt der Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin, Prof. Dr. med. W. Karzai, gern zur Verfügung:
Telefon: 036458 5-41001


Schon überzeugt?

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung an:

Zentralklinik Bad Berka GmbH
Personalabteilung
Robert-Koch-Allee 9
99437 Bad Berka

Oder gern auch online an: bewerbung [at] zentralklinik.de

Bei schriftlicher Bewerbung reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgt.



Zu den Stellenangeboten